Prof. der Goethe Universität Frankfurt

Dr. Wilhelm K. Essler, Professor Emeritus für Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie

Pictogramm Essler

 

Die Schwerpunkte meines Arbeitens

Die Schwerpunkte meines Forschens und Lehrens im Bereich der Systematischen Philosophie gehören zur Analytischen Philosophie, zur Wissenschaftstheorie und zur Logik einschließlich der Meta-Logik.

Nun ist aber systematisches Philosophieren – dem altrömischen Gott Janus gleich – in fruchtbarer Weise mit dem Rückblick auf die Einsichten wie auch auf einzelne Unzulänglichkeiten der Lehren vergangener Denker durchzuführen, demnach nicht ohne festen Bezug zur Geschichte der Philosophie.

In diesem Sinn befasse ich mich seit meiner Jugend vor allem mit den Werken Kants und Humes sowie mit den Schriften des Aristoteles und des Platon. Seit etwa zwei Jahrzehnten studiere ich zudem die altindischen Philosophien, die ich seitdem als Vorläufer der altgriechischen Philosophien zu erachten gelernt habe; hierbei befasse ich mich insbesondere mit den vorbuddhistischen Philosophien sowie mit der Philosophie der Ur-Buddhismus.

Meine Vorliebe für die japanische Schwertkunst Iaido ist in engstem Zusammenhang mit meinem Verständnis des Buddhismus zu sehen und zu verstehen.

 

Wischenschaftstheorie

BuddhismusIaido

 

 

 

Wilhelm K. Essler

Dr. Wilhelm K. Essler

Campus Westend
IG-Farben-Haus, Raum 2.417
Institut für Philosophie
Fach 116
Goethe-Universität
Grüneburgweg 1
D - 60629 Frankfurt am Main

willy.essler(at)t-online.de